Mobil oder daheim, der Browser wird überall genutztInformationssuche und soziale Kontakte bestimmen unseren Tag, auch den Digitalen. So banal diese Aussage klingt ist sie jedoch ein Ausdruck dafür, dass wir ständig Entscheidungen vorbereiten und treffen. Und für diese suchen wir  Informationen und holen Meinungen ein.

Ganz egal, ob Urlaubsreise, ob Schreibweise eines Wortes oder Nachrichten ohne  Suchmaschinen und Browser sind wir hilflos. Sie sind seit vielen Jahren unverzichtbare Werkzeuge unserer Aktivitäten. Und diese Tatsache treibt die Browser-Entwicklung bei Google, Apple, Microsoft und Mozilla weiter an.

Unser tägliche Zeitdruck führt zu dem Wunsch nach schnellen Suchergebnissen. Und nach raschem Internetseiten-Aufbau. Nur Wissen über unser Verhalten kann diese Wünsche erfüllbar machen. Deshalb benutzen Firmen Tracking-Cookies um an dieses Wissen zu gelangen.
Die Daten für dieses Wissen stammen auch aus den Browsern und den Suchmaschinen auf unseren Bildschirmen. Aber es gibt deutliche Unterschiede in der Menge der gesammelten Daten. Wer also seine Privatsphäre mit gestalten möchte braucht sparsame Alternativen.

Ob Smartphone oder Laptop, die Alternativen sind grundsätzlich gleich. Folgende Möglichkeiten haben Sie:
Firefox (und auf dem Smartphone Firefox Focus)
TOR (in iOS Onionbrowser)
Brave

Mit einer der Alternativen ist der erste Schritt gemacht. Durch Erweiterungen ist dies neue Werkzeug an die Bedürfnisse nach Privatsphäre noch weiter anpassbar. Bevor ich hier einige Erweiterungen vorstelle soll hier ein wichtige Hinweis die Auswahl begleiten.

Hinweis:

Neben den Tracking-Cookies wird zunehmend auch die Methode «Browser-Fingerprinting» verwendet um Nutzer zu erkennen. Ein «Browser-Fingerprint» bildet sich aus dem Browser, dem Betriebssystem und den installierten Erweiterungen. Je mehr Erweiterungen sie installieren und umso individueller ihr Browser wird desto einfacher sind sie zu erkennen. Im Sinne der Privatsphäre sollten sie daher nur notwendige Erweiterungen installieren.
Interessiert sie ihr aktueller Fingerprint? Gehen sie auf die Seite „Am I Unique?“ und klicken sie auf „View my browser fingerprint„.

Zurück zu den Erweiterungen für mehr Privatsphäre. Je nach eigenen Wunsch bieten sich folgende Tools zum Blocken der Tracking-Cookies an: Privacy-Badger, uBlock-Origin, NoScript (Firefox),

Zusätzlich bietet sich noch die Erweiterung Terms of Service; didn`t read“ an. Diese stellt Bewertungen von AGBs zur Verfügung. Bei den wichtigste Anbietern genügt mit ihr ein Blick um den Privatsphären-Status zu sehen.

Das neue Werkzeug ist jetzt bereit für die intensive Benutzung und ihre Privatsphäre hat gewonnen.

Ergänzung:

Das derzeit grösste Ärgernis im Internet, die Cookie-Banner, wird mit den Ad-Blockern nicht beseitigt. «Remove Cookie Banner» Addons sind allerdings nicht empfehlenswert. Sie verstecken eine wichtige Entscheidung über Ihre Daten. Und es geht die Übersicht, was mit den Daten passiert, verloren.

Thorsten Ziercke