Unsere Datenspuren zeichnen ein lebendiges Echtzeit-Bild von uns

Wissen Sie was Ihr Doppelgaenger denkt?

Tanja* wollte wissen, was Ihr Doppelgaenger denkt. Deshalb hat Sie an einem Experiment der Gruppe LAOKOON (Berlin/Wien) teilgenommen. LAOKOON interessierte es, ob es wirklich möglich ist aus dtäglichen Datenspuren im Internet einen „echten“ Doppelgänger zu schaffen? Für dieses Experiment brauchte die LAKOON Datenspuren von unbekannten Freiwilligen. Genauso war eine neutrale Weiterlesen…

Die Privatsphäre in Sozialen Medien und Messenger muss sich bewegen

Und sie bewegt sich doch! – die Privatsphäre in Sozialen Medien/Messengern

Jetzt kommt Bewegung in die Privatsphäre in Sozialen Medien und Messengern. Die Entscheidung über mangelnde Transparenz in der Datenschutzerklärung von Whatsapp* ist das erste Urteil in einer Reihe von Untersuchungen. Bis es soweit ist wird Facebook diese Entscheidung der Irischen Datenschutzbehörde noch anfechten um die 225 Mio€-Strafe abzumildern. Änderungen sind Weiterlesen…

Vergleichsportal gefährdet meine Privatsphäre, indem es viel Daten über lange Zeit speichert und Profile bildet

Auch ein scheinbar einfaches Vergleichsportal gefährdet meine Privatsphäre

Comparis war vorletzte Woche das Opfer eines Cyber-Angriffes. Comparis ist DAS meist genutzte Vergleichsportal in der Schweiz und Lichtenstein. Es hat über 80 Millionen Aufrufe im Jahr. Bei dem Cyber-Angriff wurden Emailadressen und Passwort-Hashes gestohlen. Obwohl Comparis noch versucht hat die mit einem Shutdown zu verhindern. Und diese Woche kamen Weiterlesen…

online chatten mit Messenger wie Whatsapp, Signal oder Threema

Viel „Wind“ um neue Nutzungsbedingungen von Whatsapp

Gehören Sie auch zu den Nutzern, die in den letzten Tagen Whatsapp verlassen haben? Oder wurden Sie aufgefordert zu Signal, Telegram oder Threema zu folgen? Glückwunsch. Ihre Privatsphäre beginnt sich zu verbessern. Diese Whatsapp-Episode ist ein Beispiel für die Funktionsweise vieler kostenloser Anwendungen, wie Facebook, Twitter, Whatsapp, Pinterest, Snapchat usw. Weiterlesen…

Hacker recyclieren gerne Daten

Recycling wird auch unter Hackern immer beliebter

Sicherheitsforscher sehen, wie Hacker immer öfter bereits entwendete Passwörter wieder verwerten. So kaufen Hacker im Darknet grosse Datensätze für ihre Zwecke und sparen sich damit den Diebstahl von Passwörtern. Anschliessend versuchen Sie mit den Datensätzen die Accounts der Nutzer bei beliebten Diensten zu übernehmen. Weil viele Nutzer ihre Passworte mehrfach Weiterlesen…

Twitterkonten wurden gehackt

Twitterkonten von wichtigen Persönlichkeiten gehackt. Auf Ihnen wurde Kryptogeld-Werbung gepostet. Nach aktuellem Wissen ist es einer Person oder einer Gruppe gelungen Zugriff auf Nutzer-Konten zu bekommen. Dies geschah unter Mithilfe eines Insiders. Davon sind laut Twitter keine „Standard“-Konten betroffen. Viele Details des Vorfalls sind noch nicht bekannt. Dennoch ist dieser Weiterlesen…