Im Laufe unseres Lebens schliessen wir viele Verträge. Solche Verträge sind auch all unsere Online-Accounts. Kein Lebensbereich kommt heute ohne einen Online-Zugang aus

Zu Lebzeiten unterliegen all diese Accounts dem Datenschutz und dem Persönlichkeitsrecht. Gleiches gilt auch für die notwendigen Geräte. Damit wird sicher gestellt, dass keine Schäden durch Kriminelle entstehen. Was zu Lebzeiten schützt wird aber im Todesfall zu einem Hindernis für die Familien, Freunde oder Partner

Was gehört zum digitalen Erbe?
Welche Accounts gibt es überhaupt?
Wie lassen sich die Accounts posthum verwalten?
Was soll mit den Profilen und Daten von diesen Accounts geschehen?

Dies sind nur einige Fragen aus einem ganzen Katalog an Fragen. Zudem erfordert die emotionale Situation der Erben klare Botschaften und einfache Übersichten. Nur damit lässt der Wille eines Verstorbenen für Daten und Geräte schnell und effektiv umsetzen