digitale Selbstverteidigung

Unser tägliches digital Leben wird von fünf US-Konzernen bestimmt. Sie haben bei Hardware, Anwendungen und Netzwerken praktisch Alleinstellungen erreicht.
Unser Aufwand Alternativen zu nutzen kollidiert scheinbar mit unseren Bedürfnis nach Anerkennung

Die damit entstandenen Abhängigkeit gefährdet allerdings unsere Souveränität. Diese brauchen wir für unsere Meinungsbildung. Auch das Zusammenleben in der Familie und im Freundeskreis lebt von lebendiger Kommunikation
Beides benötigt freie ungehinderte Informationen und zuverlässige Privatsphären

Das Rätsel ist der Zwilling der Privatsphäre. Unsere Unbekanntheit nimmt mit den preisgegebenen Daten ab. Wir werden also unsouveräner und damit manipulierbarer

Souveränität und Eigenständigkeit ermöglicht uns mehr Anerkennung in unserer Familie und in unserem Freundeskreis zu gewinnen