Bilden Sie ein Team für Ihre Privatsphäre

Der Breitband-Anschluss ist für eine Selbstverständlichkeit (96% der CH-Haushalte haben einen). Er ist so normal, dass wir heute die Kosten dafür auf ein Minimum zu reduzieren.

Wir vertrauen also dem gelieferten Stand der Technik. Dennoch schlummern sehr viele Möglichkeiten für Datenschutz und Privatsphäre im Heimnetz. Weil aber nur 73% der Internet-Router „betreut“ werden bleiben diese unsichtbar..

Beim Velo und Auto hingegen sind wir es gewöhnt den Rat eines Fachmannes einzuholen. Denn, wenn diese ausfallen stecken wir im wahrsten Sinne des Wortes fest. Das Heimnetz, mit all seinen Geräten (Laptops, Mobiltelefonen, Smart-TV, Sound-Systemen, …), ist die Auffahrt zur digitalen „Autobahn“. Sie soll uns schnell und sicher zum Ziel bringen.

COVID-19, mit Home Schooling und Home Office, hat uns seine Wichtigkeit verdeutlicht. Eltern und Kinder waren gleichzeitig auf ein perfekt arbeitendes Heimnetz angewiesen. Parallel stieg der Abstimmungsaufwand für die Gerätenutzung. Damit sind die Zeitbudgets für eine Pflege eines Heimnetzes noch kleiner geworden.

Nur, was tun, wenn es wirklich mal klemmt?
Ist dann noch genügend Zeit und Muse die Ursache zu suchen?
Was darf eine Lösung kosten?

Eine 2. unabhängige Meinung hilft bei der Entscheidung und kann schwierige Aufgaben übernehmen.
Gerne helfe ich mit meinem Netzwerk weiter. Und natürlich mit meinen Leistungen.

Thorsten Ziercke